27.04.2020, Baden-Württemberg
Kompetenzzentrum career-in-bw bietet weiterhin Beratung und digitale Sprachkurse an

Auch wenn gerade die globale Mobilität zum Erliegen kommt und mit dem Blick auf den Arbeitsmarkt ganz andere Themen dominieren, so bleibt mittel- und langfristig die Rekrutierung von Fachkräften aus Drittstaaten und die Nutzung des seit 01. März geltenden Fachkräfteeinwanderungsgesetzes von großer Bedeutung.

Hierzu informiert, berät und unterstützt das Kompetenzzentrum für Arbeitsmobilität und -integration – career-in-bw auch in diesen Tagen.

career-in-bw steht in engem Kontakt mit den Kooperationspartnern in den verschiedenen Ländern. Internationale Fachkräfte bereiten sich weiterhin mit digitalen Tools auf ihren Arbeitseinstieg in Deutschland vor. Digitale Sprachkurse ermöglichen die Verbesserung der Deutschkenntnisse. Von besonderem Interesse ist hierbei für viele Branchen, dass nun beruflich Qualifizierte aus Drittstaaten in einem viel breiteren Maße als bisher die Möglichkeit bekommen, zur Aufnahme einer Arbeit oder Ausbildung nach Deutschland einzureisen.