15.04.2019, Bozen
Deutsch-italienisches Mobilitätsprojekt: Schüler aus Bozen absolvieren Praktikum in der Region Stuttgart

15 Schülerinnen und Schüler des Bozener Istituto Salesiano Rainerum hatten die Möglichkeit über ein europäisches Mobilitätsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut Italia ein Schülerorientierungspraktikum in Raum Stuttgart zu absolvieren.

Die Schüler, die ein Deutschsprachniveau von A2 und B1 mitbrachten, besuchten zwei Wochen die Region Stuttgart. Neben interkulturellen Workshops für eine bessere Vorbereitung auf das Praktikum in Deutschland, besuchte die Schülergruppe das Welcome Center in Stuttgart, wo die Schüler außerdem vom italienischen Generalkonsul Massimo Darchini begrüßt wurden.

Career-in-bw organisierte außerdem folgende Aktivitäten für die Gruppe: Der Besuch des Unternehmens Kärcher in Winnenden, eine Schnitzeljagd „Stadtspiel mit Herz“ im Zentrum von Stuttgart sowie den Besuch der Handwerksakademie und die Teilnahme an einem Konstruktionsworkshop.

Die letzten Tage absolvierten die Schüler ihr Praktikum bei namhaften Partnerunternehmen in der Region: INDEX, Lapp-Kabel, Stuttgart Netze, Adiro Automatisierungstechnik GmbH, Caverion Deutschland GmbH und Thales.

Der Schule hat den Aufenthalt in Stuttgart und die Betreuung über career-in-bw so gut gefallen, dass für das Jahr 2020 eine neue Klasse nach Stuttgart kommt, um die Unternehmen vorort kennenzulernen.